StartseiteWarenkorbEinloggenMein KontoAGB/WiderrufsbelehrungDatenschutzLieferbedingungenKontaktImpressum
Warengruppen
Gesamtübersicht
Schnäppchenmarkt !
Bonner Verlags-Comptoir
IVH-Schulservice
Digitale Lerntrainings >
buddY e.V. >
Edition Oberkassel Verlag >
Lundi-Lernen
Mehring Verlag >
Nostrum Verlag
SchauHoer Verlag >
Schöner-Lernen-Verlag
Direktbestellung
Seitenübersicht
   Startseite    Nostrum Verlag
Sofja Andrejewna Tolstaja
Tagebücher 1862 - 1897
Reihentitel:  305 - Nostrum Verlag 
ISBN/EAN:  9783981646542 
Anzahl Seiten:  396 
Format - Groeße:  14,0 x 21,5 cm 
Ausstattung:  Paperback 
Zubehör/Farbe:  Band 1 
Geeignet für:  Jugendarbeit, Sek I, Sek II, Freizeit, Hobby, Zuhause, Berufsschule 
Schlagwort:  Philosophieren, Künstler + Kunstwerke, Kultur, Zeitgeschichte, Kunst 



Informationen zum Titel

»Es ist zwanzig Jahre her, dass ich – jung und glücklich wie ich damals war – dieses Tagebuch mit der Geschichte meiner Liebe zu Ljowotschka (Lew Tolstoi) begann. Nun aber, zwanzig Jahre später, sitze ich schon die ganze Nacht allein hier, lese alles wieder und beweise meine Liebe. Denn es ist das erste Mal, dass Ljowotschka mich alleine lässt und in seinem Arbeitszimmer schläft. […] Mit erregter Stimme schrie er heute plötzlich, es sei sein sehnlichster Wunsch, die Familie zu verlassen. […] Ich flehe Gott an, er möge mich sterben lassen; denn seitdem ich fühle, dass ich Ljowotschkas Liebe verloren habe, weiß ich, dass ohne diese Liebe für mich das Leben unerträglich ist.« Sofja Andrejewna Tolstaja (1844–1919) heiratete mit 18 Jahren den fast doppelt so alten, schon damals berühmten Schriftsteller Lew Tolstoi und lebte mit ihm 48 Jahre lang bis zu seinem Tod in einer hochkomplizierten Ehe. In all diesen Jahren trug sie die ganze Last des praktischen Lebens, brachte 13 Kinder zur Wekt, schrieb Tolstois Manuskripte ab, wurde seine Verlegerin und kämpfte beharrlich, verzweifelt und immer aussichtsloser gegen seinen Drang sich zu entfernen von ihr, der Familie, dem „gottlosen“ Leben überhaupt. Ihre Tagebücher legen beredt Zeugnis ab von ihrem nicht einfachen Leben als Ehefrau eines Genies.

Bestellnummer:  646542
Einzelpreis:
(inkl. ges. MwSt., zzgl. Versandkosten)
Schweiz 25,20 €
Deutschland 23,50 €
Österreich 24,20 €
 


Artikel weiterempfehlen


Artikel, die Sie auch interessieren könnten:
Briefe Vanessa Bell
Bestellnummer: 646528 Bestellnummer: 646535
Deutschland  16,00 €* Deutschland  26,50 €*
Sofja Andrejewna Tolstaja Faustus Verantius
Bestellnummer: 646559 Bestellnummer: 646566
Deutschland  23,50 €* Deutschland  18,00 €*
Liebesbriefe an Fanny Brawne Briefe an die Tochter
Bestellnummer: 646573 Bestellnummer: 646580
Deutschland  12,50 €* Deutschland  12,50 €*
Notizen eines hässlichen Entleins Nicolas de Staël: Ein Leben im Taumel
Bestellnummer: 646511 Bestellnummer: 646504
Deutschland  59,50 €* Deutschland  25,90 €*


* Alle Preise inkl. ges. MwSt., zzgl. Versandkosten  
 
Benutzername
Passwort
Neukunde -> ?
Finden Suchen und Finden
Warenkorb
0 Artikel
 
Copyright (c) DHLog GmbH -Verlagsauslieferung