StartseiteWarenkorbEinloggenMein KontoAGB/WiderrufsbelehrungDatenschutzLieferbedingungenKontaktImpressum
Warengruppen
Gesamtübersicht
Schnäppchenmarkt !
Bonner Verlags-Comptoir
IVH-Schulservice
Digitale Lerntrainings >
buddY e.V. >
Edition Oberkassel Verlag >
Lundi-Lernen
Mehring Verlag >
Nostrum Verlag
SchauHoer Verlag >
Schöner-Lernen-Verlag
Direktbestellung
Seitenübersicht
   Startseite    Nostrum Verlag
Nicolas de Staël: Ein Leben im Taumel

Reihentitel:  305 - Nostrum Verlag 
Anzahl Seiten:  339 
Format - Groeße:  A5 - hoch 
Ausstattung:  Paperback 
Geeignet für:  Jugendarbeit, Sek I, Sek II, Freizeit, Hobby, Zuhause, Berufsschule 
Schlagwort:  Kunst 



Informationen zum Titel

Nicolas de Staël (1914 – 1955) war vor allem ein besessener Maler, aber auch ein hochkomplizierter Mensch mit einer ebenso komplizierten Biografie. Geboren wurde er in Sankt Petersburg kurz vor dem Aufruhr des beginnenden Krieges als Spross einer alten Familie, deren Wurzeln ins mittelalterliche Deutschland reichen. Nach dramatischer Flucht in den Wirren der Oktoberrevolution gelangte er, nun schon ein Waisenkind, zusammen mit seinen Schwestern nach Belgien in den Schutz einer wohlhabenden und wohlmeinenden Familie, wo er in Ruhe aufwuchs. Dann wurde er Maler. Und die Malerei ergriff Besitz von ihm und ließ ihn nie wieder los. Er hat mehr als tausend Gemälde hinterlassen, und jedes einzelne hat er sich – oft unter großen Entbehrungen – erkämpft und abgerungen, in souveräner Gleichgültigkeit gegenüber allen Versuchen, ihn einer Schule oder Richtung zuzuordnen. Abstrakt oder figurativ – das spielte keine Rolle für ihn. Der Erfolg kam spät. Er war schon neununddreißig, als er Furore machte – nicht in seiner Wahlheimat Frankreich sondern in den USA. Da hatte sein Kampf gegen die Verzweiflung schon begonnen. 1955, mit einundvierzig Jahren hat er ihn dann verloren: Er setzte seinem Leben in Antibes ein Ende. Im Jahr seines hundertsten Geburtstages ist es an der Zeit, Nicolas de Staël dem Vergessen zu entreißen.

Bestellnummer:  646504
Einzelpreis:
(inkl. ges. MwSt., zzgl. Versandkosten)
Schweiz 27,50 €
Deutschland 25,90 €
Österreich 26,70 €
 


Artikel weiterempfehlen


Artikel, die Sie auch interessieren könnten:
Notizen eines hässlichen Entleins Briefe
Bestellnummer: 646511 Bestellnummer: 646528
Deutschland  59,50 €* Deutschland  16,00 €*
Vanessa Bell Sofja Andrejewna Tolstaja
Bestellnummer: 646535 Bestellnummer: 646542
Deutschland  26,50 €* Deutschland  23,50 €*
Sofja Andrejewna Tolstaja Faustus Verantius
Bestellnummer: 646559 Bestellnummer: 646566
Deutschland  23,50 €* Deutschland  18,00 €*
Liebesbriefe an Fanny Brawne Briefe an die Tochter
Bestellnummer: 646573 Bestellnummer: 646580
Deutschland  12,50 €* Deutschland  12,50 €*


* Alle Preise inkl. ges. MwSt., zzgl. Versandkosten  
 
Benutzername
Passwort
Neukunde -> ?
Finden Suchen und Finden
Warenkorb
0 Artikel
 
Copyright (c) DHLog GmbH -Verlagsauslieferung